Markuskirmes 2022

Erschienen am 19. Mai 2022 in Allgemein

Simon

 

Am 16.6. dürfen wir endlich wieder zusammenkommen!

Nach zwei zusätzlichen langen Jahren des Wartens ist es jetzt so weit: Die Markuskirmes kann endlich wieder stattfinden.

Als wir am 20.6.2019 abends die Buden und Tische weggeräumt hatten, hätte sich keiner vorstellen können, dass wir geschlagene 1.092 Tage auf die nächste Markuskirmes würden warten müssen. Wie in allen anderen Bereichen des Lebens hat die Pandemie auch unser Stammesleben massiv beeinträchtigt. Um so mehr freuen wir uns riesig, dass unsere größte Stammesaktion dieses Jahr wieder stattfinden kann.

So oder so ähnlich könnte es dieses Jahr wieder aussehen

Die Markuskirmes findet jährlich im Anschluss an die Fronleichnamsprozession statt. Ursprünglich in unserer namensgebenden Stammkirche St. Markus (Seeberg), nach dem Umzug der Gemeinde ins neue Taborzentrum dann auf dem Taborplatz. Da dieser im Zuge des Kindergartenneubaus dann in den letzten Jahren komplett gesperrt wurde, mussten wir eine Zwischenlösung finden. Die Firma Auto Bussmann hatte uns zweimal auf Ihrem Betriebsgelände feiern lassen – ganz herzlichen Dank noch einmal dafür! Und jetzt, nach vollendetem Neubau des Kindergartens, dürfen wir erstmals auf dem schön gestalteten neuen Taborplatz feiern und sind schon sehr gespannt, wie es uns gelingt, alle Buden, Essensangebote, Getränkewagen und Tische in die neue Platzgestaltung zu integrieren.

Die Markuskirmes ist die Hauptaktion im Stammes-Jahr. Die vielen Attraktionen wie Kinderspielstände, Losbude, vielfältige Essens- und Getränkeangebote und die verlässlich gute Stimmung locken jedes Jahr viele aktive Pfadfinder aller Altersstufen mit Ihren Familien und viele Ehemalige an. Auch viele Gemeindemitglieder gehören zu Stammgästen, was den Stamm erfolgreich in das Gemeindeleben integriert. Der finanzielle Gewinn der Markuskirmes hilft, das Stammesleben über das Jahr hinweg mitzufinanzieren. Auch in diesem Jahr wurde wieder beschlossen, die Hälfte des Gewinns an ein soziales Projekt zu spenden. Nach einer Vorauswahl werden in Kürze die Truppstunden ihren Favoriten wählen und der AK im Anschluss die Ergebnisse zusammenführen. Viel größer aber ist der ideelle Gewinn: Das Zusammentreffen, miteinander arbeiten und lachen, Ehemalige wiedersehen und alte Geschichten austauschen.

Daher also die ganz herzliche Einladung,

am 16.6.2022
im Anschluss an die Prozession / Gottesdienst
auf dem Taborplatz an Christi Verklärung in Köln Heimersdorf:

Dabei sein, genießen, lachen, freuen, spielen, gewinnen, Gutes tun

Euer Markuskirmes AK

P.S.: Auch wenn wir mit gutem Gefühl an der frischen Luft zusammenkommen, möchten wir herzlich darum bitten, sich vor dem Besuch zu testen / testen zu lassen. Jeder Test steigert unsere gemeinsame Sicherheit!

Kommentar hinterlassen:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.